200 Schweine wurden notgeschlachtet

Brand in Vorchdorf

© dpa

200 Schweine wurden notgeschlachtet

Rund 200 Schweine mussten am Dienstag nach dem Brand eines Bauernhofes in Vorchdorf (Bezirk Gmunden) in Oberösterreich geschlachtet werden. Sie hatten eine Rauchgasvergiftung erlitten.

Ein großer Teil des Anwesens stand vorübergehend in Flammen. Die alarmierte Feuerwehr konnte nur mehr den Wohntrakt retten. Die Ursache und die Höhe des angerichteten Schadens standen zunächst nicht fest, er dürfte aber beträchtlich sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen