Bewaffneter Täter stürmte Bank-Filiale

Pucking

© TZ ÖSTERREICH/Schwarzl

Bewaffneter Täter stürmte Bank-Filiale

Um exakt 10.04 Uhr stürmte ein bewaffneter Täter eine Bankfiliale in Pucking im Bezirk Linz-Land in Oberösterreich. In oberösterreichischem Dialekt forderte er: "Geld her". Von ihm fehlte vorerst jede Spur.

Der Angestellte, der allein in der Bank war, reagierte nicht sofort. Deshalb bediente sich der vermutlich 30-jährige Täter selbst aus der Kassenlade.

Nach der Tat flüchtete der etwa 1,80 Meter große Mann, der ganz in Schwarz gekleidet war, zu Fuß Richtung Ortsmitte. Sein Gesicht hatte er hinter einem Schal verborgen. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief vorerst ohne Erfolg.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen