Brand aus in Linz nach zehneinhalb Stunden

Industriegebiet

Brand aus in Linz nach zehneinhalb Stunden

Beim Großbrand in einer Linzer Gefahrenguthalle konnte am Freitag konnte erst nach zehneinhalb Stunden ein endgültiges Brand aus von der Berufsfeuerwehr gegeben werden. An der Halle dürfte Totalschaden entstanden sein. Über die Brandursache sowie Schadenshöhe konnte die Feuerwehr Samstagmittag noch keine Auskunft geben.

Das Feuer war am Freitag gegen 11.20 Uhr im Donaulager der Linz AG ausgebrochen. Mitarbeiter sprachen von einer "plötzlichen Explosion". Danach breiteten sich die Flammen innerhalb von Minuten schlagartig aus. Die rund 80 im Einsatz gewesenen Feuerwehrmänner mussten immer wieder mit Explosionen, die durch in der Halle lagernden Spraydosen und Fässer ausgelöst wurden, kämpfen.

Um 21.57 Uhr konnte dann endgültig Brand aus gegeben werden. Bis Samstagmittag hielt die Berufsfeuerwehr Linz noch Feuerwache. Danach übernahm ein privater Wachdienst die Überwachung des Geländes.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten