Brutale Sex-Attacke im Stiegenhaus

Afrikaner verfolgte 22-Jährige

Brutale Sex-Attacke im Stiegenhaus

Erneute Sexattacke 
in Linz: Nach dem Besuch einer Disco wurde eine 22-Jährige bis in ihr Stiegenhaus verfolgt und dort sexuell schwer genötigt.

Die junge Frau hatte in einem Lokal im Lenaupark gefeiert und sich gegen 3.30 Uhr von einem Taxi nach Hause bringen lassen. Als sie die Tür des Mehrparteienhauses öffnete, sprach sie ein wildfremder Schwarzafrikaner an, der zuvor auf der gegenüberliegenden Straßenseite herumgelungert hatte.

Sextäter verfolgte 
Opfer bis in 1. Stock

Die 22-Jährige ignorierte die Anmache und versuchte, möglichst schnell ins Haus zu kommen und den Fremden abzuwimmeln. Doch der Sextäter war schneller und verfolgte sie bis in den ersten Stock.

Dort packte er die junge Frau von hinten und griff ihr zwischen die Beine. Die Linzerin wehrte sich verzweifelt gegen die Sexattacke und schrie lauthals um Hilfe. Der Schwarzafrikaner gab daraufhin schließlich auf und flüchtete. Die Polizei jagt mit Nachdruck nach dem brutalen Sexgangster.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten