Landwirt überlebt Zehn-Meter-Sturz vom Dach

Schwer verletzt

 

Landwirt überlebt Zehn-Meter-Sturz vom Dach

Er überlebte schwer verletzt. Das gab die Sicherheitsdirektion am Mittwoch in einer Presseaussendung bekannt.

Der Mann hatte den Kamin seiner neuen Hackschnitzelanlage verputzt. Er arbeitete allein und ohne Sicherung. Plötzlich verlor er den Halt. Der Landwirt stürzte zunächst fünf Meter in die Tiefe, durchschlug eine Abdeckplatte und fiel noch einmal weitere viereinhalb Meter hinunter in den leeren Hackschnitzelsilo.

Selbst befreit
Der 47-Jährige konnte sich trotz seiner Rückenverletzungen selbst befreien und ins Haus schleppen. Dort verständigte sein Sohn die Rettung. Der Landwirt wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen