Linz: Arbeiter fand 38.000 Euro im Müll

Ehrlicher Finder

 

Linz: Arbeiter fand 38.000 Euro im Müll

Ein Arbeiter der Linz AG hat am Montagabend 38.000 Euro im Müll gefunden. Der ehrliche Finder verständigte die Polizei, die das Geld bei Gericht deponiert hat.

Der Mann war gerade dabei, in der mechanisch-biologischen Anlage aus dem Restmüll Kompostier- und Brennbares zu sortieren, als plötzlich Geldscheine zum Vorschein kamen. Der erstaunte Arbeiter stoppte die Anlage und warf einen genaueren Blick in den Müll. Und siehe da - ein Schein nach dem anderen kam zum Vorschein. Neben dem Bargeld tauchten auch Dokumente auf, die bei der Suche nach dem Eigentümer hilfreich sein könnten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen