Pensionistin lag 5 Tage hilflos in Küche

Nach Sturz

© APA

Pensionistin lag 5 Tage hilflos in Küche

Fünf Tage lang dürfte eine 80-jährige Pensionistin in Schwertberg (Bezirk Perg) nach einem Sturz hilflos in der Küche ihres Hauses gelegen sein, bis Hilfe kam. Die schwer verletzte Frau war stark geschwächt, aber ansprechbar, als die Rettung eintraf. Sie wurde ins Allgemeine Krankenhaus Linz eingeliefert, gab die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Donnerstag bekannt.

Die allein lebende Frau dürfte bereits am Freitag vergangener Woche über eine Stiege in ihrem Haus gestürzt sein. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen an der Hüfte und an den Händen zu. Nach dem Unfall konnte sie sich noch bis in die Küche schleppen, dort verließen sie aber die Kräfte. Fünf Tage lang lag die Pensionistin hilflos in dem Raum, bis Hilfe kam.

Fremdverschulden ausgeschlossen
Ein Bekannter, der die Frau telefonisch nicht erreichen konnte, machte sich schließlich Sorgen und ging am Mittwoch zu ihrem Haus. Als er sah, was passiert war, holte er Rettung und Polizei. Über ein Kellerfenster stiegen die Helfer in das versperrte Gebäude ein und fanden die bereits stark geschwächte 80-Jährige. Sie wurde an Ort und Stelle ärztlich versorgt und dann ins Spital gebracht. Fremdverschulden ist laut Exekutive auszuschließen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen