November: Mit dem Vorstoß lösen die Jungen Neos eine hitzige Debatte zu diesem umstrittenen Thema aus.

Mitten in Braunau

Teenie mit Hasch, Waffe & Böllern erwischt

18-jähriger Bursch muss mit einer Reihe von Anzeigen rechnen.

Mit Drogen, verbotenen Böllern und einem "Totschläger" im Auto ist ein 18-Jähriger am Stephanitag in Oberösterreich erwischt worden. Er wurde auf einem Parkplatz in Braunau von der Polizei routinemäßig kontrolliert. Im Zuge der Durchsuchung des Wagens fanden die Beamten die brisanten Gegenstände. Der Lenker muss mit mehreren Anzeigen rechnen, so die Polizei in einer Presseaussendung am Samstag.

Der Bursch hatte nicht nur Cannabis, sondern auch eindeutiges Zubehör wie eine Cannabismühle im Wagen. Im Handschuhfach lagen zudem acht Stück der verbotenen Pyrotechnikartikel und der sogenannte Totschläger - eine Stahlrute, deren Besitz als Hiebwaffe gesetzlich verboten ist.

Der 18-Jährige wurde nach dem Suchtmittelgesetz und dem Waffengesetz bei der Staatsanwaltschaft Ried angezeigt. Vor der Bezirkshauptmannschaft Braunau muss er sich nach dem Pyrotechnikgesetz verantworten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten