Schwangere Frau 
trauert um Lawinenopfer

Bergdrama am Großen Pyhrgas

Schwangere Frau 
trauert um Lawinenopfer

Er war schon auf den höchsten Bergen Afrikas und Perus, doch ausgerechnet der Große Pyhrgas in Oberösterreich wurden dem passionierten Bergfex Christoph Daill zum tödlichen Verhängnis. Eine Lawine riss den 31-Jährigen aus Ottensheim und zwei Freunde (20 und 34) in einer Höhe von 1.900 Metern mit. Genau in dem Moment, als sie eigentlich gerade wegen des schlechten Wetters über den Abbruch der Bergtour berieten, löste sich über ihnen ein Schneebrett.

Während sich seine Freunde selbst ausgegraben konnten, blieb Christoph Daill mit schweren Kopfverletzungen im Schnee begraben liegen. Die Kameraden konnten ihn jedoch schnell befreien. Der 34-Jährige, ein Arzt, versuchte mit gebrochenem Arm unter Schmerzen seinen Freund zu retten. Christoph Daill erlag jedoch noch am Berg seinen schweren Verletzungen.

Daill, der seinen ersten Kletterkurs bereits mit elf Jahren absolvierte und bei Diavorträgen gerne über seine Bergreisen erzählte, hinterlässt nicht nur seine Lebensgefährtin und ein Kind. Die junge Familie freute sich eigentlich gerade auf den zweiten Nachwuchs.

(hij)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen