Sechs Verletzte bei Verkehrsunfall in OÖ

Pkw gerammt

Sechs Verletzte bei Verkehrsunfall in OÖ

Einem der Autos war der Sprit ausgegangen, der andere Wagen krachte gegen das Fahrzeug, berichtete die Sicherheitsdirektion. Die Pkw wurden bei dem Unfall völlig demoliert. Ein Verletzter wurde in einem der Wracks eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden.

Pkw gerammt
Ein 20-Jähriger war kurz nach 22.00 Uhr mit seinem Auto auf der Wiener Straße (B1) Richtung Wels unterwegs gewesen. Am Beifahrersitz befand sich seine 39-jährige Mutter, auf der Rückbank ein 18-Jähriger und ein 29-Jähriger. Dem Lenker ging plötzlich der Sprit aus, weshalb er am rechten Fahrstreifen stehen blieb und die Warnblinkanlage einschaltete.

Zur gleichen Zeit fuhr ein 21-Jähriger mit seiner 24-jährigen Beifahrerin auf dem linken Fahrstreifen. Aus vorerst ungeklärter Ursache wechselte er die Spur und krachte in das stehende Auto des 21-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dessen Fahrzeug einige Meter nach vorne geschleudert.

Fünf der Pkw-Insassen wurden von den Einsatzkräften des Roten Kreuzes aus den völlig demolierten Fahrzeugen gerettet. Ein Verletzter musste von der Feuerwehr mittels Bergeschere befreit werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen