Traktor stürzte in Bachbett

Bauer starb

© dpa

Traktor stürzte in Bachbett

Ein 74-jähriger Pensionist ist am Dienstagnachmittag in Weißenkirchen im Attergau (Bezirk Vöcklabruck) mit seinem Traktor in ein Bachbett gestürzt. Er wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Der Pensionist war mit dem Traktor auf einer abschüssigen Wiese unterwegs. Er wollte auf einen niedrigeren Gang schalten, konnte ihn aber nicht einlegen und verlor die Kontrolle über sein Gefährt. Die Zugmaschine fuhr im Leerlauf 150 Meter bergab und fiel schließlich in ein Bachbett.

Auch in Gosau (Bezirk Gmunden) ereignete sich am Dienstag ein schwerer Forstunfall: Ein 33-jähriger Waldarbeiter rutschte aus und fiel in ein drei Meter tiefes Loch. Seine Kollegen holten per Handy Hilfe. Der Mann wurde von einem Hubschrauber geborgen und ins Salzburger UKH geflogen. Er erlitt Verletzungen am Becken.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen