Trafik-Raub: 1.000 Euro Belohnung für Hinweise

Ermittlungen laufen auf Hochtouren

Trafik-Raub: 1.000 Euro Belohnung für Hinweise

Artikel teilen

Trafikantin mit Messer bedroht, Täter mit Beute flüchtig. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Linz. Am späten Nachmittag des 5. Jänner 2022 hat ein vermummter junger Mann eine Trafik in der Linzer Stieglbauernstraße, nahe dem städtischen St. Barbara-Friedhof, überfallen. Der etwa 20-jährige Täter, getarnt mit schwarzer Mütze und gleichfarbigem Mund-Nasen-Schutz, bedrohte die Angestellte des Tabakgeschäfts mit gezücktem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Es wurde nun eine Belohnung in Höhe von 1.000,- Euro für Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung des Täters führen, wie die Polizei informiert.

© LPD OÖ
Trafik-Raub: 1.000 Euro Belohnung für Hinweise

© LPD OÖ
Trafik-Raub: 1.000 Euro Belohnung für Hinweise

Unmittelbar nach der Übergabe des Geldes, das er mit dem Messer in einem grünen Rucksack verstaute, trat der Unbekannte die Flucht in Richtung der nahe gelegenen Ebenhochstraße an. Die Schadenshöhe ist bisher nicht bekannt. Bilder der im Geschäft installierten Überwachungskameras zeigen den Täter mitsamt der Tatwaffe und dem Rucksack, in dem das Diebesgut versteckt wurde. Die Fahndung nach dem mit grauem Kapuzenpullover, anthrazitfarbener Hose und dunkler Jacke bekleideten, knapp 1,85 Meter großen Verdächtigen, der laut Aussage der Verkäuferin oberösterreichischen Dialekt spricht, verlief bisher im Sande.

© LPD OÖ
Trafik-Raub: 1.000 Euro Belohnung für Hinweise
× Trafik-Raub: 1.000 Euro Belohnung für Hinweise

© LPD OÖ
Trafik-Raub: 1.000 Euro Belohnung für Hinweise
× Trafik-Raub: 1.000 Euro Belohnung für Hinweise

© LPD OÖ
Trafik-Raub: 1.000 Euro Belohnung für Hinweise
× Trafik-Raub: 1.000 Euro Belohnung für Hinweise
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo