Sonderthema:
Zigarette verweigert - Mann verprügelt

Krankenhausreif

© AP

Zigarette verweigert - Mann verprügelt

Weil er ihnen keine Zigarette geben wollte, ist ein 27-Jähriger in der Nacht auf Dienstag von vier Jugendlichen am Südbahnhofmarkt in Linz verprügelt worden. Der Mann musste ins Spital eingeliefert werden.

Die drei Burschen und das Mädchen wollten eine Zigarette und schnorrten den 27-Jährigen an, der dieser Forderung aber nicht nachkam. Da schlug ihm einer der Raufbolde mit der Faust ins Gesicht. Als er zu Boden ging, traten sie noch mit ihren Füßen auf ihn ein. Als eine Passantin, die den Zwischenfall beobachtet hatte, laut rief, dass sie die Polizei rufen würde, ließen die Schläger von ihrem Opfer ab und liefen davon.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen