Sonderthema:
Zug kracht gegen Pkw - Familienvater tot

Trotz Vollbremsung

 

Zug kracht gegen Pkw - Familienvater tot

Den Zusammenstoß mit einem Zug hat ein 39-jähriger Autofahrer Freitag Früh in Taufkirchen an der Trattnach (Bezirk Grieskirchen) in Oberösterreich nicht überlebt. Der Wagen wurde meterweit mitgeschleift und prallte gegen einen Strommasten.

Der Vater von zwei Kindern war auf dem Weg in die Arbeit und dürfte bei einem unbeschrankten Bahnübergang den Zug übersehen haben. Für den 39-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Die vom Lokführer eingeleitete Vollbremsung endete für zwei im Zug mitfahrende Schüler mit leichten Verletzungen.

Unfall auch in der Steiermark
Zu einem weiteren Zwischenfall kam beinahe zeitgleich in der Steiermark. Im weststeirischen Bezirk Deutschlandsberg ist ein Klein-Lkw bei einem unbeschrankten Bahnübergang mit einem Personenzug der Graz-Köflacher Bahn (GKB) kollidiert. Der 29-jährige Lkw-Lenker wurde dabei leicht verletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen