Sonderthema:
Zwei Frauen aus brennendem Haus gerettet

Oberösterreich

© FF Bad Ischl

Zwei Frauen aus brennendem Haus gerettet

Glimpflich davon kamen zwei Frauen bei einem Brand in einem Beherbungsbetrieb in Bad Ischl (Bezirk Gmunden). Den beiden Lehrerinnen war der Fluchtweg wegen dichten Rauches versperrt. Sie begaben sich auf den Balkon, von wo aus sie mittels Leiter von der Feuerwehr gerettet wurden.


Starker Rauch im Stiegenhaus versperrte den Fluchtweg. (c) FF Bad Ischl

Der Brand war in der Kellersauna des Nebengebäudes ausgebrochen. Die Ursache war vorerst unklar. Die 43-jährige Mödlingerin und die 44-jährige Klagenfurterin erlitten Rauchgasvergiftungen. Sie wurden ins LKH Bad Ischl gebracht. Die Höhe des Schadens konnte noch nicht abgeschätzt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen