Auto versinkt im Wolfgangsee

Gmunden

Auto versinkt im Wolfgangsee

Lenkerin vergaß auf Handbremse - Geländewagen rollte davon.

Ein folgenschweres Versäumnis führte Freitagvormittag zu einem ungewöhnlichen Einsatz für die Feuerwehr St. Wolfgang (Bezirk Gmunden). Eine Fisch-Lieferantin hatte ihren Geländewagen kurz angehalten und verließ das Fahrzeug.

Dabei dürfte die Frau zwar den Gang eingelegt, auf das Anziehen der Handbremse jedoch vergessen haben, schildert Ernst Windhager, Einsatzleiter der FF St. Wolfgang gegenüber dem ORF OÖ.

Der Wagen kam ins Rollen. Die Lieferantin, die sich noch in unmittelbarer Nähe befand, versuchte das Fahrzeug aufzuhalten. Vergeblich. Der Geländewagen versank im Wolfgangsee. "Bei einem Wassereintritt im Fahrzeug versinkt dieses dann ziemlich schnell", so Windhager.

Die Feuerwehr musste das Auto aus etwa fünf Meter Tiefe bergen.

<spunQ:Image id="100976242"/>
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten