Zwei Tote nach Frontalzusammenstoß mit LKW

Tragisch

 

Zwei Tote nach Frontalzusammenstoß mit LKW

Ein 19-jähriger Lenker war mit seinem Pritschenwagen auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geraten. Er starb noch an der Unfallstelle, berichtete die Sicherheitsdirektion in einer Presseaussendung am Dienstag. Sein 34-jähriger Beifahrer erlag kurze Zeit später im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Ins Schleudern geraten
Der 19-jährige Bauarbeiter war gegen 17.15 Uhr mit seinem Pritschenwagen Richtung Mattighofen unterwegs gewesen. Am Beifahrersitz befand sich der 34-Jährige, auf der Rückbank saß ein 47-jähriger Kollege. Der 19-Jährige geriet auf der nassen Fahrbahn mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und prallte frontal in den entgegenkommenden Lkw eines 38-Jährigen.

Der Bauarbeiter starb noch an der Unfallstelle. Die zwei Beifahrer wurden mit dem Notarzthubschrauber ins UKH Salzburg eingeliefert. Der 34-Jährige erlag jedoch während einer Notoperation seinen schweren Schädelverletzungen. Der Lenker des Lkw wurde bei den Unfall an den Armen verletzt und ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen