2 Salzburger Schüler mit Schweinegrippe

Daheim in Pflege

© APA

2 Salzburger Schüler mit Schweinegrippe

Zwei 17-jährige Schüler der Höheren Technischen Lehranstalt (HTL) im Salzburger Stadtteil Itzling haben sich mit der Neuen Grippe (H1N1) angesteckt. Die beiden Burschen befinden sich in häuslicher Pflege, es gebe keinen Hinweis auf einen komplizierten Krankheitsverlauf, erklärte am Dienstagnachmittag Michael Haybäck vom Amt für öffentliche Ordnung der Stadt Salzburg. Weitere Verdachtsfälle in der Schule werden noch untersucht. Weder die betroffene Klasse noch die Schule werden vorerst gesperrt, hieß es.

Die beiden Verdachtsfälle sind am vergangenen Freitag aufgetaucht und "Anfang dieser Woche bestätigt worden", schilderte Haybäck. Die HTL zähle 1.900 Schüler und mehr als 200 Lehrer. Das Gebäude zu sperren, "würde den Schulbetrieb völlig zum Erliegen bringen und auch keine Wirkung erzielen. Dass die Neue Grippe nach Ferienende in mehreren Schulen ausbrechen wird, haben wir ja erwartet. Seit ihrem Auftreten hat es in der Stadt Salzburg 34 bestätigte Verdachtsfälle gegeben. In allen Fällen war der Krankheitsverlauf mild und verlief ähnlich einem Grippalen Infekt. Es besteht kein Grund zur Panik."

Nach Absprache mit der Schuldirektion, dem Amtsarzt und dem schulärztlichen Dienst habe man sich deshalb geeinigt, den Schulbetrieb aufrecht zu erhalten, so Haybäck. Bei einer Unterbrechung gebe es keine Garantie dafür, dass nicht weitere Fälle auftreten würden. Nach Aufsperren der Schule könnten ohnehin wieder neue Krankheitsfälle auftreten, erklärte der Magistratsbeamte.

An die Schüler und Lehrer wurden Merkblätter über Hygienevorschriften zu dem Pandemiefall verteilt. Als wichtigste Sofortmaßnahmen gelten "oft Hände waschen, nicht das Glas des anderen benützen oder ihn anhusten, im Krankheitsfall zu Hause bleiben und den Hausarzt anrufen". Bei einer H1N1-Infektion leidet der Erkrankte an Fieber, Gelenksschmerzen, Husten, Schnupfen, Muskelschmerzen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen