23-Jähriger starb nach Frontalem

Gegen Sattelzug

© TZ Österreich

23-Jähriger starb nach Frontalem

An den Verletzungen, die er am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall in Golling (Tennengau) erlitten hatte, ist am Wochenende ein 23-jähriger Mann aus Elsbethen (Flachgau) im Krankenhaus gestorben. Der junge Autolenker war mit seinem Wagen aus unbekannter Ursache auf dem Autobahnzubringer auf die linke Straßenseite geraten und frontal gegen einen entgegenkommenden Sattelzug geprallt, informierte die Polizei.

Vergeblich gekämpfDer Flachgauer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden. Danach wurde er ins Unfallkrankenhaus geflogen, wo die Ärzte und Pfleger aber vergebens um sein Leben kämpften. Der Lenker des Lkw, ein 43-jähriger Lungauer, wurde ebenfalls verletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen