Erneuter Überfall auf Raika Leopoldskron

Dauerziel

© Mueller

Erneuter Überfall auf Raika Leopoldskron

Die Raiffeisenbank Leopoldskron in der Stadt Salzburg ist Mittwochnachmittag zum dritten Mal innerhalb weniger Monate überfallen worden. Zwei Täter stürmten vor 15.00 Uhr in die Bank. Einer der beiden vermummten Männer bedrohte die Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe, woraufhin ihnen eine geringe Beute ausgehändigt wurde. Das Geld wurde in einen Plastiksack gesteckt ,dann verließen die beiden Täter die Raika und flüchteten mit zwei Fahrrädern, schilderte der Journalbeamte Hermann Winkler.

Obwohl die erste Polizeistreife war schon zwei Minuten später bei der Bank eintraf, waren die Täter nicht mehr aufzugreifen. Ein Hausmeister beobachtete die beiden, wie sie eine Seitenstraße entlang fuhren, die Fahrräder stehenließen und zu Fuß weitergingen. Die Fahndung verlief bis zum späten Nachmittag ergebnislos.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen