Flucht zu Fuß nach Autounfall

Mit 1,9 Promille

© Symbolbild apa

Flucht zu Fuß nach Autounfall

Ein alkoholisierter Kellner aus Bad Vöslau (NÖ) ist heute, Montag, früh mit seinem Auto in Wagrain (Pongau) von der Straße abgekommen und in einen Gartenzaun gekracht. Anschließend montierte der 28-Jährige die Kennzeichen ab und flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle. Der Niederösterreicher wurde aber nach etwa einem Kilometer von einer Patrouille angehalten.

1,9 Promille
Ein beim Kellner durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,87 Promille. Der Führerschein wurde dem Niederösterreicher abgenommen. Das Fahrzeug des 28-Jährigen wurde erheblich, ein hinter dem Gartenzaun abgestellter Wagen leicht beschädigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen