Sonderthema:
Heuer bereits 50 Überfälle

Räuber

Heuer bereits 50 Überfälle

Über Stadt und Land Salzburg rollt seit Tagen eine noch nie da gewesene Welle von Überfällen:
Seit Mitte der Vorwoche schlugen Räuber siebenmal zu: Eine Bank, eine Tankstelle, ein Hotel, ein Bügelsalon und drei Passanten wurden ausgeraubt.

Im Vorjahr gab es in Salzburg 114 Raubüberfälle. Heuer waren es bereits rund 50. Aus Polizeikreisen hört man, in Salzburg gebe es ein Raubproblem, auch wenn das offiziell nicht so gesehen wird: „Es ist zu früh, von einem Trend zu sprechen“, sagt Kripo-Chef Hermann Rechberger.

Mehr Streifen
Gleichzeitig lässt er durchblicken, dass man in der Sicherheitsdirektion das Problem sehr wohl erkannt hat und auch reagiert: „Mehr Polizei in Uniform ist immer noch abschreckend.“

Im Klartext:
Es sollen mehr Streifen gefahren werden. Allerdings lässt sich das angesichts der angespannten Personalsituation der Salzburger Polizei nur kürzere Zeit durchführen.

Hemmschwelle sinkt
Was den Beamten Sorge bereitet: „Wir merken, dass die Hemmschwelle der Täter immer geringer wird“, sagt Rechberger. Beim bewaffneten Überfall auf einen Bügelsalon in Schallmoos betrug am Mittwoch die Beute 270 Euro. Dafür riskieren die Täter eine Haftstrafe von mindestens fünf bis maximal 15 Jahren!

Anstelle von „lukrativen“ Überfällen auf Banken gibt es immer mehr Taten, die zwar weniger einbringen, aber offenbar leichter durchzuführen sind. Und das macht es für die Polizei schwierig. Rechberger: „Wir können nicht jedes Geschäft abschirmen.“

Prävention
Die Bevölkerung ruft der Kripo-Chef auf, wachsam zu sein und einfache Vorsichtsregeln einzuhalten: „Ich würde meine Mutter derzeit nicht alleine zum Bankomaten gehen lassen.“

Hohe Aufklärungsrate
Kritik, man würde die Räuber so gut wie nie schnappen, weist die Polizei zurück. „Gerade bei Banküberfällen haben wir eine sehr hohe Aufklärungsquote“, so Rechberger. Allerdings würden die Täter oft erst längere Zeit nach den Überfällen ausgeforscht. Derzeit wird fieberhaft nach einem Serientäter gesucht, der bereits vier Salzburger Banken ausgeraubt hat.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen