Mann fuhr mit 190 km/h auf Bundesstraße

Deutscher Raser

© sxc

Mann fuhr mit 190 km/h auf Bundesstraße

Ein 27-jähriger Autofahrer hat am Dienstagabend die Pinzgauer Bundesstraße offenbar mit einer Rennstrecke verwechselt. Der im Pinzgau wohnhafte Deutsche raste mit seinem 380 PS starken Wagen in Lofer mit 190 Stundenkilometern und wurde dabei von einer Polizeistreife geblitzt, die dem Geschwindigkeitsrausch ein Ende bereitete.

Der Mann konnte sich nur mit einem internationalen Führerschein ausweisen, weil seine deutsche Lenkerberechtigung bei einer Behörde liege, gab der 27-Jährige an. Weiterfahren durfte der Raser nicht mehr, er musste seiner Freundin das Lenkrad überlassen. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen