Sonderthema:
Salzburger von Auto erfasst und getötet

Übersehen

© Symbolbild (c) APA

Salzburger von Auto erfasst und getötet

Der Mann wurde nach dem Aussteigen eines ÖBB-Linienbusses in St. Gilgen beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst und durch die Luft geschleudert. Der Sprengelarzt konnte nur mehr den Tod des 45-Jährigen feststellen, teilte die Sicherheitsdirektion mit.

Der Flachgauer fuhr mit dem ÖBB-Linienbus nach Hause. An der Haltestelle in Abersee stieg er aus und wollte hinter dem Bus die Wolfgangseestraße (B158) überqueren. Gleichzeitig fuhr aus der Gegenrichtung ein 21-jähriger Installateur mit seinem Wagen und erfasste den Postangestellten. Der Fußgänger wurde dabei durch die Luft geschleudert und kam am rechten Straßenrand zum Liegen. Der 45-Jährige starb noch am Unfallsort. Der Autolenker wurde leicht verletzt, ein bei ihm durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen