Zuviel Wodka: Teenie trank sich bewusstlos

Bayern

Zuviel Wodka: Teenie trank sich bewusstlos

Ein 15-jähriger Deutscher hat gestern, Freitag, am Abend in Bad Reichenhall (Bayern) so viel Wodka getrunken, dass er bewusstlos geworden ist. Der Bursch aus Bayerisch Gmain wurde von Rettungssanitätern versorgt und dann zur Beobachtung ins Landeskrankenhaus Salzburg gebracht, wie die Polizeiinspektion Bad Reichenhall am Samstag informierte.

Der Teenager war am Freitagabend mit einem gleichaltrigen Freund in Bad Reichenhall unterwegs. Wo der 15-Jährige den Wodka konsumiert und wie viel Promille Alkohol er im Blut hatte, war der Polizei nicht bekannt.

Rund 200 Meter von einem Herbstfest entfernt ist der Bursch dann gegen 21.00 Uhr am Kirchberger Bahnhof bewusstlos zusammengebrochen. Sein Freund dürfte die Einsatzkräfte alarmiert haben. Die Eltern des Betrunkenen wurden verständigt. Sie begleiteten ihren Sohn, der eine Alkoholvergiftung erlitten hatte, ins Spital in die Stadt Salzburg. Lebensgefahr bestand für den Teenager laut Polizei nicht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen