4 Senioren aus brennendem Pkw gerettet

Bezirk Leibnitz

4 Senioren aus brennendem Pkw gerettet

Eine couragierte Autolenkerin hat am Dienstag im Bezirk Leibnitz vier Senioren aus einem brennenden Pkw geborgen. Der Wagen eines Mürzzuschlager Ehepaares, das mit einem bekannten Pensionisten-Paar aus Deutschland unterwegs war, hatte nach einem Unfall Feuer gefangen.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Sicherheitsdirektion Steiermark gegen 9.30 Uhr auf der Landesstraße in St. Veit am Vogau. Der 78-jährige Pkw-Lenker aus dem Bezirk Mürzzuschlag war auf das rechte Fahrbahnbankett und ins Schleudern geraten. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab, krachte gegen einen Baum und blieb in einem angrenzenden Acker liegen. Plötzlich schlugen Flammen aus dem Fahrzeug.

Eine nachkommende 40 Jahre alte Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Leibnitz hatte den Unfall mitbekommen, hielt sofort an und eilte zu Hilfe. Sie barg den Lenker, seine 72-jährige Ehefrau sowie das im Fonds mitfahrende deutsche Ehepaar, 74 und 80 Jahre alt, aus dem brennenden Fahrzeug. Bis auf die 80-Jährige, die eine leichte Gehirnerschütterung davontrug, bleiben alle Beteiligten unverletzt. Am Unfallwagen entstand Totalschaden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen