Fußballspiel in Graz endete mit Polizei-Einsatz

Schlägerei

© APA

Fußballspiel in Graz endete mit Polizei-Einsatz

Rund 40 slowenische Fußballfans - unter ihnen laut Polizei auch gewaltbereite Anhänger - haben am Dienstag in Graz einen Großeinsatz der Exekutive ausgelöst. Bei einem Freundschaftsspiel gegen den GAK in dessen Trainingszentrum im Norden von Graz wurde ein alkoholisierter Anhänger des Gastklubs NK Marburg bei einer Pkw-Kontrolle mit einer Geldstrafe belegt. Daraufhin eskalierte die Situation, die Fans stachelten sich gegenseitig an und gerieten aneinander. Nach Eintreffen zusätzlicher Polizeibeamten beruhigte sich die Stimmung wieder, hieß es am Mittwoch.

Informationen über gewaltbereite Fans
Das Spiel in Weinzödl (Bezirk Andritz) hatte um 15.00 Uhr ruhig begonnen. Auf Grund einer Information, wonach gewaltbereite Fans aus Slowenien mitgereist seien, wurden Polizisten zum Trainingszentrum entsandt. Als dort wegen der zunehmenden Alkoholisierung nur noch alkoholfreie Getränke ausgegeben wurden, wollten einige Slowenen gegen Spielende mit einem Auto zu einem Supermarkt fahren, um sich selbst mit Hochprozentigem zu versorgen.

Alkoholisierter PKW-Lenker
Dabei wurde kurz vor 16.00 Uhr noch in unmittelbarer Nähe des Trainingszentrums ein Pkw-Lenker von der Polizei angehalten und kontrolliert. Als der Alko-Test positiv verlief, wurde der Slowene zwecks Einhebung einer Sicherheitsleistung von 400 Euro - er hatte keinen Führerschein bei sich - auf die Polizeiinspektion mitgenommen.

Kurze Rauferei ohne Folgen
Als der Vorfall zu den anderen Fans durchdrang, verlagerte sich das Geschehen auf den Parkplatz, wo sich die Anhänger gegenseitig anstachelten und provozierten. Es kam zu einer kurzen Rauferei, die jedoch ohne Folgen blieb. Als sich schließlich das Kräfteverhältnis zwischen den Polizisten und den Fans zu Gunsten der Beamten verschoben hatte, beruhigte sich die Situation. Die Slowenen wurden danach zum unverzüglichen Verlassen des Bundesgebietes aufgefordert. Sie reisten gegen 17.30 Uhr ab.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen