Hausfrau als Seriendiebin unterwegs

Doppelleben

© Niesner

Hausfrau als Seriendiebin unterwegs

Jahrelang dürfte eine 55-jährige Grazerin ein Doppelleben geführt haben. Nach außen hin war sie eine brave Hausfrau – doch tatsächlich dürfte hinter der biederen Fassade eine Seriendiebin stecken. Die Frau wurde jetzt gefasst.

Schokolade gestohlen
Für die Beamten der Polizei­inspektion Hauptbahnhof war es zunächst ein Routinefall: Am Dienstagnachmittag wurden die Beamten zu einem Geschäft am Bahnhofsareal gerufen – eine Frau war dort auf frischer Tat ertappt worden, als sie versuchte, Schokolade mitgehen zu lassen. Als die Polizisten den Rucksack der 55-Jährigen untersuchten, trauten sie ihren Augen kaum: Etliche Bankomat- und Kreditkarten, Hotelschlüsselkarten, Dokumente und Geldbörsen fanden sich im Gepäck der Frau. Samt und sonders Diebesgut, wie sich alsbald herausstellen sollte.

19 Diebstähle
Die Grazerin habe offenbar seit dem Jahr 2005 mindestens 19 Diebstähle begangen, wobei die letzte Tat erst kurze Zeit zurückliege, berichtet ein Ermittler. Dass die Frau ihre gesamte über die Jahre gestohlene Beute dabeihatte, sei zwar ungewöhnlich, komme in Einzelfällen aber immer wieder vor. „Es gibt Diebe, die haben die Sachen stets dabei und spielen damit herum“, erzählt ein Beamter.

Unter Schock
Fakt ist: Die Frau ist bisher nicht auffällig geworden. Viele Fragen bleiben aber vorerst ungeklärt – etwa ob die 55-Jährige mit den geklauten Bankomatkarten Geld abgehoben oder die Hotelschlüsselkarten für Einmietbetrügereien missbraucht hat. Bisher war die mutmaßliche Seriendiebin jedoch nicht vernehmungsfähig. Sie stehe unter Schock, meint ein Polizeibeamter. „Es war für sie wahrscheinlich auch eine Riesenüberraschung, dass ihr nach so vielen Jahren noch was passieren konnte.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen