Steirer vergewaltigte seine Ehefrau

Festnahme

© APA

Steirer vergewaltigte seine Ehefrau

Ein 35-jähriger Steirer soll im Bezirk Graz-Umgebung seine Ehefrau verprügelt und vergewaltigt haben. Der Mann drohte im Zuge eines Eifersuchtsstreits seiner Frau mit dem Umbringen, versetzte ihr mehrere Schläge und verging sich anschließend an ihr. Das Opfer holte die Polizei, die den Verdächtigen festnahm.

Zwischen dem 35-Jährigen und der 26-Jährigen kam es Mittwochnachmittag im Schlafzimmer des gemeinsamen Einfamilienhauses in Kalsdorf zur Auseinandersetzung und der anschließenden Attacke. Nach den unfreiwilligen geschlechtlichen Handlungen rief die Frau die Exekutive.

Ehemann geständig
Der Distriktsarzt stellte zahlreiche Kratzspuren und Hämatome am Körper der Frau fest. Das Opfer verweigerte aber die Überstellung ins Krankenhaus. Ihr Ehemann zeigte sich weitgehend geständig und wurde nach seiner Festnahme in die Justizanstalt Graz-Jakomini gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen