Steirer warf Katze gegen die Wand - Häfn

Vier Monate Haft

© sxc.hu

Steirer warf Katze gegen die Wand - Häfn

Der Beschuldigte gab an, das Tier an die Wand geworfen zu haben, weil es ihn gekratzt hatte. Schuldig fühlte er sich nicht wirklich: "Ich wollte ja nicht, dass das passiert." Die Staatsanwältin forderte für den mehrfach Vorbestraften eine unbedingte Haftstrafe, und die Richterin gab ihr recht.

Katze gegen die Wand geworfen
"Die Katze hat mich gekratzt, man sieht heute noch die Narben. Außerdem bin ich Allergiker, da sind sofort lauter Blasen auf meinem Arm entstanden", schilderte der Beschuldigte, der sich passender Weise am Welttierschutztag wegen Tierquälerei verantworten musste. "Sie sind der Katze dann aber nachgerannt und haben sie gegen die Wand geworfen?", fragte Richterin Michaela Lapanje nach. "Ja", gab der Befragte zu.

Ehefrau fand das tote Tier
Das schwer verletzte Tier hatte sich dann unter das Sofa geschleppt, wo es wenig später starb. Als die Ehefrau heimkam, fand sie die tote Katze. Ihr Mann teilte ihr lapidar mit, er habe der Katze "eine mitgegeben". "Warum haben Sie sie nicht wenigstens zu einem Tierarzt gebracht?", wollte die Richterin wissen. "Sie hat sich von mir nicht mehr angreifen lassen", so der 38-Jährige. "Ich hätte mich von Ihnen auch nicht mehr angreifen lassen", warf Staatsanwältin Hannelore Verbic ein.

Unbedingte Strafe
Die Ehefrau wollte bereits ihre Anzeige zurückziehen, was aber keine Auswirkung hatte, da der Tatbestand selbst sich nicht leugnen ließ. "Ich bin genauso Schuld, ich hätte die Katze nicht behalten dürfen, er ist Allergiker", versuchte sie abzuschwächen. "Ein Tier kann sich nicht wehren", meinte die Anklägerin und plädierte für eine unbedingte Strafe. Die Richterin verurteilte den Steirer zu vier Monaten unbedingter Haft. "Sie haben die Katze an die Wand gepickt und qualvoll verenden lassen", meinte sie zum Urteil. Der Angeklagte erbat sich drei Tage Bedenkzeit, das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen