Betrunkene Krampusse attackieren Frau

Spur der Verwüstung

Betrunkene Krampusse attackieren Frau

Eine Spur der Verwüstung hat eine Gruppe von brutalen Krampussen am Sonntagabend in See im Tiroler Paznauntal (Bezirk Landeck) gezogen. Mit Ruten drosch die Gruppe nach Polizeiangaben auf mehrere Fahrzeuge ein. Als die jungen Tiroler von einem Paar zur Rede gestellt wurde, schlug ein 21-jähriger Einheimischer der Frau mit einer selbst gefertigten Peitsche ins Gesicht. Das Opfer musste unter anderem einer Schädelprellung, Gehirnerschütterung und Verletzungen durch Brillensplitter im Gesicht in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

   Die aus zwölf Krampussen bestehende Gruppe sei laut Polizei "völlig betrunken" gewesen und immer wieder auf die Fahrbahn gesprungen, um Fahrzeuge anzuhalten. Die Lenker seien an der Weiterfahrt gehindert und mit den Ruten auf die Fahrzeuge eingedroschen worden. Dabei wurde unter anderem das Fahrzeug eines Tirolers aus dem Bezirk Landeck, der von der Arbeit nach Hause fuhr, rundum beschädigt.

  Die Polizei konnte die jungen Männer schließlich in einem Gasthaus ausforschen und deren Identität aufnehmen. Kurze Zeit später kam es dann zu dem Zwischenfall mit dem jungen Paar, das in seinem Auto von den Krampussen aufgehalten worden war. Der 21-jährige mutmaßliche Täter konnte ausgeforscht werden. Er wurde angezeigt. Wie lange die Frau, deren genaue Identität zunächst nicht bekannt war, im Krankenhaus bleiben muss, war unklar. Auch den übrigen Krampussen dürfte ein gerichtliches Nachspiel drohen. Sie wurden wegen Sachbeschädigung, Ordnungsstörungen, sowie wegen aggressiven Verhaltens angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen