Deutsche in Tirol schwer verletzt

Steinschlag durch Gämse

Deutsche in Tirol schwer verletzt

Eine 28-jährige Deutsche ist am Sonntag beim Abstieg vom sogenannten Hafelekar auf der Innsbrucker Nordkette schwer verletzt worden.

Steinschlag durch Gämsen
Mehrere Gämsen hatten einen Steinschlag ausgelöst. Die 28-Jährige wurde von einem Gesteinsbrocken getroffen und stürzte daraufhin rund 80 Meter über eine steile Rinne ab. Sie wurde mit dem Notarzthubschrauber geborgen und in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Polizeihubschrauber brachte alle ins Tal
Die junge Frau und zwei Begleiter waren am Innsbrucker Klettersteig unterwegs gewesen. Aufgrund der herannahenden Dämmerung entschloss sich die Gruppe über eine Fels- und Geröllrinne zur Seegrube abzusteigen. Kurz nach 18.00 Uhr lösten die Gämsen oberhalb der Gruppe den Steinschlag aus. Auch die beiden Begleiter, eine 26-jährige Südtirolerin und ein 25-jähriger Deutscher, wurden wegen der einsetzenden Dunkelheit und der Absturzgefahr vom Polizeihubschrauber "Libelle" ins Tal gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen