Elternhaus von Mario Matt in Flammen

Flirsch

Elternhaus von Mario Matt in Flammen

Feuer-Drama rund um den frisch gebackenen Slalom-Olympiasieger Mario Matt (34). In der Tischlerei seines Vaters Hubert auf der Tiroler Seite des Arlbergs in Flirsch brach am Montagnachmittag ein Feuer aus.

Die Flammen griffen sofort auf das ganze Gebäude über. Sofort brach Großalarm für die Einsatzkräfte aus. 100 Feuerwehrleute aus einem Umkreis von 20 Kilometern wurden alarmiert und rasten mit Blaulicht zum Haus des Skistars. Dort kämpften sie gegen die Flammen an.

Matt löschte mit
Der Pistenstar griff selbst auch zum Feuerlöscher und unterstützte die Einsatzkräfte nach Leibeskräften. Außerdem half Mario Matt mit, Urlauber aus den hauseigenen Gästezimmern zu evakuieren. Seine Eltern und Bruder Andreas griffen auch zu Feuerlöschern. Doch die Löscharbeiten gestalteten sich als extrem schwierig, spezielle Kräne wurden eingesetzt, um gegen das Inferno anzukommen.

Dach abgenommen
Wie durch ein Wunder wurde bei dem Inferno niemand verletzt, gegen 17 Uhr dann die erlösende Parole: "Brand aus!" Die Feuerwehrleute mussten aber das Dach des Familienhauses abnehmen, um alle Glutnester endgültig zu löschen. Nach ersten Informationen dürfte das Feuer im Matt-Haus beim Lackieren ausgebrochen sein. Die Schadenssumme steht noch nicht fest.

(lam)



 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen