Fernseher explodiert: Zwei Verletzte

Schock in Tirol

© APA

Fernseher explodiert: Zwei Verletzte

Zwei Verletzte hat ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in Uderns im Tiroler Bezirk Schwaz am Dienstag gefordert. Sie wurden mit Verbrennungen und Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Ursache dürfte ein Fernsehgerät gewesen sein, das in der Wohnung einer türkischen Familie explodiert war.

Der Zwischenfall passierte im ersten Stock, schilderte ein Mitglied der FFW Ried im Zillertal. Bis zu acht Personen hatten sich zum Zeitpunkt des Brandes in dem Gebäude mit sechs Wohneinheiten befunden. Das Wohnhaus wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. "Es ist unbewohnbar", meinte Reinhard Gruber von der Feuerwehr Uderns, das Feuer sei aber unter Kontrolle. Letzte Glutnester sollen von Atemschutztruppen aufgesucht und gelöscht werden. Für die kommenden Stunden werde "Brand aus" erwartet, sagte Gruber.

Gegen 9.30 Uhr war das Feuer ausgebrochen. Sechs Feuerwehren aus der Umgebung rückten an, um den Brand zu löschen. 120 Mann mit 13 Fahrzeugen standen dabei im Einsatz. Am Mittwoch sollen Brandermittler die Ursache klären.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen