Mann auf offener Straße entführt?

Tirol

© Schwarzl

Mann auf offener Straße entführt?

Nach einer möglichen Entführung im Innsbrucker Stadtteil Pradl in der Nacht auf Dienstag hat die Polizei nach mehreren Personen gefahndet. Passanten hatten beobachtet, wie zwei Angreifer auf einen Mann einschlugen und ihn anschließend in den Kofferraum eines Pkw sperrten. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb vorerst erfolglos. Hintergründe für die Tat waren zunächst unklar.

Opfer in Kofferraum gesperrt
Gegen 2.45 Uhr kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen den zwei Unbekannten und dem mutmaßlichen Opfer. Der Kampf habe laut Zeugen einige Minuten gedauert und damit geendet, dass sie den Kontrahenten niederschlugen und gewaltsam in den Kofferraum sperrten. Im Zuge des Kampfes hatte der Mann seine Jacke verloren, die von einem dritten Beteiligten mitgenommen wurde. Vorerst sei unklar, ob es sich bei diesem Mann um einen Zeugen oder einen Tatverdächtigen handle. Die Polizei bat um Hinweise.

Polizei ersucht um Hinweise

Einer der Angreifer wurde als 1,80 Meter groß, etwa 30 Jahre alt mit schlanker Statur beschrieben. Er war dunkel gekleidet. Sein Komplize war rund 20 Jahre alt und etwa 1,60 Meter groß. Das Opfer war laut Augenzeugen ebenfalls rund 30 Jahre alt und etwa 1,60 Meter groß. Die Unbekannten waren mit einem silberfarbenen Pkw, Typ Audi A8 oder Audi S8, geflüchtet.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen