Wieder Zwischenfall in Roppener Tunnel

Brennendes Auto

© APA

Wieder Zwischenfall in Roppener Tunnel

In der neuen Röhre des Roppener Tunnel bei Imst in Tirol ist es am Donnerstagnachmittag erneut zu einem Zwischenfall mit einem brennenden Fahrzeug gekommen. Der Fahrer eines Paketwagens konnte sich samt seinem Gefährt am Westportal unverletzt ins Freie retten. Der total verrauchte Tunnel musste vorübergehend für den Verkehr gesperrt werden.

Nach Angaben der Autobahnpolizei war der Turbolader des Fahrzeuges explodiert. Der Lenker konnte den Kastenwagen noch aus dem Tunnel lenken. Die Feuerwehr war in den späten Nachmittagsstunden damit beschäftigt, den Rauch aus dem Roppener Tunnel zu bringen. Der Verkehr wurde inzwischen über die Bundesstraße umgeleitet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen