Zug mit 100 Fahrgästen prallt gegen Baum

Unfall in Tirol

© ÖBB

Zug mit 100 Fahrgästen prallt gegen Baum

Ein mit rund 100 Fahrgästen besetzter Zug ist am Samstag in Tirol gegen einen abgestürzten, 12 Meter hohen Baum geprallt. Es erstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.Um 12.15 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass es auf der Brennerbahnstrecke im Gemeindegebiet Patsch zu dem Zugunfall gekommen ist.

Erheblicher Sachschaden
Eine vor Tagen geschlägerte Fichte hatte sich ursprünglich an einem noch stehenden Baum verkeilt. Am Samstag löste sich der Baum und rutschte den steilen Abhang hinunter, wo er auf der Bahntrasse zu liegen kam.

Kurz danach fuhr der Regionalzug in Richtung Innsbruck und prallte gegen den schräg über das Gleis liegenden Baumstamm. Am Triebwagen und an der ersten Garnitur entstand erheblicher Sachschaden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen