Achtjähriger Bub radelte auf der Autobahn

Glück gehabt

© DPA

Achtjähriger Bub radelte auf der Autobahn

Ein achtjähriger Vorarlberger ist am Dienstagabend mit seinem Fahrrad auf der Rheintalautobahn (A14) unterwegs gewesen. Der Bub aus Altach (Bezirk Feldkirch) fuhr mit seinem Kinderfahrrad auf dem Pannenstreifen und wurde gegen 21.10 Uhr auf Höhe der Ausfahrt Wolfurt/ Lauterach (Bezirk Bregenz) angehalten und in Sicherheit gebracht.

Autofahrer hatten den ungewöhnlichen Zwischenfall der Polizei gemeldet. Nach dem Buben, der Autist ist, war bereits gesucht worden. Seine Eltern hatten den Achtjährigen am Abend als abgängig gemeldet. Der Ausreißer konnte unversehrt nach Hause zurückgebracht werden. Wie der Bub auf die Autobahn gelangt ist, war vorerst unklar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen