Bim-Crash in Wien forderte 3 Verletzte

Teenie im Spital

Bim-Crash in Wien forderte 3 Verletzte

Horrorszenen spielten sich am Dienstagnachmittag in der Pragerstraße Ecke Autokaderstraße ab. Dort kollidierte ein Auto mit einer Straßenbahn der Linie 26 im Kreuzungsbereich. Der Lenker (47) wollte mit seinem Pkw die Kreuzung queren, dabei dürfte es zu dem Unfall gekommen sein. Die genaue Ursache, und wer von den Beteiligten die Straßenverkehrsordnung nicht ganz korrekt genommen hat, werden noch durch Sachverständige ermittelt.

Fünf Teams der Wiener Rettung rückten aus

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Wagen jedenfalls gegen einen Lichtmast, dabei wurden alle Insassen verletzt. Während die Fahrgäste der Straßenbahn alle unversehrt blieben, brauchte es fünf Teams der Wiener Rettung und die Feuerwehr, um die drei Opfer aus dem Fahrzeug zu bergen. Der Wagenlenker erlitt Prellungen und der Beifahrer (26) leichte Kopfverletzungen und ebenfalls Prellungen. Der auf der Rückbank sitzende Jugendliche (16) wurde dabei am schwersten verletzt. Der Bursche musste mit schweren Kopfverletzungen in ein Spital gebracht werden. (jet)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten