Weil er nicht ausziehen wollte: Vater bedroht Sohn mit Messer

Wien-Margareten

Weil er nicht ausziehen wollte: Vater bedroht Sohn mit Messer

Weil sein 28 Jahre alter Sohn nicht aus der gemeinsamen Wohnung in Wien-Margareten ausziehen wollte, hat ein 60-Jähriger am Dienstagabend zu einem Küchenmesser gegriffen und Todesdrohungen ausgestoßen. Die Sondereinheit WEGA nahm den Vater fest und verhängte ein Betretungsverbot über ihn. Damit darf nun der 60-Jährige vorerst für 14 Tage nicht in die Wohnung in der Siebenbrunnenfeldgasse.
 
   Zunächst kam es laut Polizeisprecher Patrick Maierhofer bei dem "Streit über die Wohnsituation" zu einem Gerangel. Der arbeitslose Sohn flüchtete in sein Zimmer, worauf sein Vater das Messer holte und den 28-Jährigen mit dem Umbringen bedrohte, sollte dieser nicht ausziehen. Der 60-Jährige wurde in der Wohnung festgenommen. Vater und Sohn waren unverletzt.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten