Atombehörde fordert Renovierung von Seibersdorf

IAEO-Labor

Atombehörde fordert Renovierung von Seibersdorf

Das Labor der Internationalen Atomenergiebehörde in Seibersdorf, in dem Hinweise auf das geheime iranische Nuklearprogramm gefunden wurden, ist veraltet und entspricht nicht den Sicherheitsstandards der UNO. Das geht aus einem Bericht des Generaldirektors der IAEO hervor.

Mohammed ElBaradei will jetzt von den IAEO-Mitgliedsländern 27,2 Mio. Euro für Investitionen fordern, um die rasche und sichere Analyse von Atommaterial zu gewährleisten.

Aus den 70ern
Das Labor wurde Mitte der 1970er Jahre in Seibersdorf, 27 Kilometer südöstlich von Wien, errichtet. Experten analysieren dort Proben aus nuklearen Anlagen, die der Kontrolle der IAEO unterstehen. So kann festgestellt werden, ob die Angaben der Mitgliedstaaten über ihre nuklearen Aktivitäten richtig sind.

Bekanntheit erlangte das "Safeguards Analytical Laboratory", als es wichtige Informationen über das lange Zeit geheime iranische Atomprogramm lieferte.

Risiko für Personal steigt
In seinem Bericht spricht ElBaradei von einem "immer höheren Risiko", dass veraltete Schlüsselkomponenten des Labors ausfallen könnten. Dazu gehört auch das Ventilationssystem, das die sichere Eindämmung radioaktiver Substanzen gewährleistet. Weiters meint er, dass der Schutz des Geländes nicht mehr den Standards von UNO und IAEO entsprechen dürfte.

Die 27,2 Mio. Euro sollen u.a. für die Installation eines neuen Massenspektrometers ausgegeben werden, der Hinweise auf geheime Atomprogramme liefern kann. Das gegenwärtige Gerät ist 28 Jahre alt.

Für autarke Analysen
"Das Labor ist für die IAEO ein Mittel für unabhängige Überprüfungen", heißt es in der Atomenergiebehörde. "Es ist gut, eigene Resultate zu haben". Vor dem Irakkrieg untermauerte das Labor ElBaradeis Einschätzung, dass Saddam Hussein sein Atomprogramm nicht wieder aufgebaut hatte. Nun sei die Fähigkeit der IAEO in Gefahr, schnell und unabhängig Materialproben zu analysieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen