Berger: Arbeit statt Haftstrafe für Jugendliche

Vorbild Schweiz

© APA

Berger: Arbeit statt Haftstrafe für Jugendliche

In der Fernsehsendung "Hohes Haus" erklärte Berger, nach dem Vorbild der Schweiz sollen diese straffällig gewordenen Jugendlichen gemeinnützige Arbeit verrichten.

"Wir wollen das jetzt sehr forcieren. Die Schweiz ist im Strafvollzug in vielerlei Hinsicht ein großes Vorbild". Als Tätigkeitsfelder sind etwa die Pflege von Parks oder die Arbeit im Tierheim vorgesehen.

In der Schweiz wird jeder dritte Jugendliche, der eine Straftat verübt hat, zur Arbeitsleistung verurteilt. In Österreich ist dies derzeit nur im Wege des außergerichtlichen Tatausgleichs möglich. Der von der früheren Regierung aufgelassene Jugendgerichtshof wird nach den Worten der Justizministerin wieder eingerichtet, die Eröffnung im dritten Wiener Gemeindebezirk ist für Ende 2009 geplant.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen