Berlakovich darf bleiben

Antrag abgelehnt

© APA

Berlakovich darf bleiben

Umweltminister Niki Berlakovich (V) bleibt im Amt. Der Misstrauensantrag der Grünen gegen ihn wurde nur vom BZÖ unterstützt, blieb daher klar in der Minderheit. Berlakovich war während der Debatte im Nationalrat von seinen Regierungskollegen symbolisch unterstützt worden. Eine ganze Reihe ÖVP-Minister und auch Repräsentanten der SPÖ wie Sozialminister Rudolf Hundstorfer und Gesundheitsminister Alois Stöger nahmen demonstrativ auf der Regierungsbank Platz, obwohl sie sich in der Debatte nicht zu Wort meldeten.

Ebenfalls abgelehnt wurde der Dringliche Antrag der Grünen, der unter anderem eine aufkommensneutrale CO2-Steuer zum Ziel hatte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen