Claudia Schmied und Kanzler als Gewinner

Umfrage

Claudia Schmied und Kanzler als Gewinner

Zum Schulstart präsentiert Gallup das neue Polit-Barometer. Bildungs-Ministerin Schmied ist die Siegerin des Sommers.
Monatelang war Ministerin Claudia Schmied in der Wähler-Sympathie abgemeldet. Einst mit einem Positiv-Saldo von fast 30 % Wähler-Darling, stürzte die unbeugsame Bildungs-Lady nach Lehrerstreit und Gesamtschul-Flop auf 0 % Positiv-Saldo ab. Manche sahen die "einsame Claudia" schon im Minus-Bereich.
Doch just zu Schul-Start feiert die Bildungsministerin ein Comeback. Die Attacke der Landeshauptleute, die ihr die Lehrer-Kompetenz wegnehmen wollen, hat Schmied die Sympathie der Wähler gebracht. Sie legt 8 % Positiv-Bewertung zu – ist die Gewinnerin im neuen Polit-Barometer.


Erstmals legt auch Kanzler Faymann wieder zu

Ähnlich stark wie die Bildungsministerin punktete im Sommer der Kanzler. Auch Faymann landet ein starkes Comeback, verbessert sich von 6 auf 12 % Positiv-Saldo. 39 % der Österreicher sehen die Arbeit des Kanzlers derzeit positiv, nur mehr 27 % negativ.
Nach wie vor Sympathie-Probleme hat dagegen Josef Pröll. Er legt nur 1 % zu, liegt bei 7 % Positiv-Saldo.
Weiter klare Nummer 1 in der Beliebtheits-Rangliste: der stille Außenminister Martin Spindelegger.
Das größte Plus verzeichnen die weiblichen Regierungs-Mitglieder: Doris Bures legt um 5 % zu –auch die kritisierte Justizministerin Bandion-Ortner kommt nach Kulterer-Verhaftung und Grasser-Einvernahme wieder klar ins Plus.


SPÖ wurde Wahl derzeit mit 34 : 32 % gewinnen

Im direkten Kanzler-Duell liegt Werner Faymann weiter mit einem 2-Prozent-Vorsprung vor VP-Chef Josef Pröll: 37 % der Österreicher würden Faymann direkt zum Kanzler wählen, 35 % Pröll.
Pröll liegt bei den Jungen unter 30 und bei den Männern klar voran – Faymann punktet überlegen (38 : 30) bei den Frauen, bei den Älteren und bei den Wienern.
Damit hat der SPÖ-Chef seinen Kanzler-Bonus über den Sommer gefestigt –- und das wirkt sich auch bei der Parteipräferenz aus.
Wäre Sonntag Nationalratswahl, würde die SP mit 34 % klar gewinnen, die ÖVP liegt bei 32 %. Die FPÖ kratzt mit 19 % an der 20-Prozent-Marke und die Grünen halten sich auf Bundesebene mit 12 % stabil.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen