FPÖ-Eklat in Landtagssitzung

Angriff auf Grüne

FPÖ-Eklat in Landtagssitzung

Wirbel um FPÖ Klubobmann Günther Steinkellner im Linzer Landtag. Bei einer hitzigen Debatte über die Einführung von temporären Grenzkontrollen kam es zum Eklat. Der freiheitliche Politiker attackierte dabei die Grünen – welche in Oberösterreich in der Regierung vertreten sind – stark. Er warf ihnen in seiner Rede eine „stalinistische Doktrin“ vor. Steinkellner im Wortlaut: "Wenn wir so miteinander umgehen, sind wir genau dort, wo natürlich die Grünen Fundis mit ihrer stalinistischen Doktrin - uns ist alles Recht, was wir sagen, das ist in Ordnung - sind".

Die Grünen reagierten in einer Aussendung empört. Klubobmann Gottfried Hirz prangerte die „inakzeptable sprachliche  Grenzüberschreitung“ der FPÖ an. Die Stalin-Diktatur habe Millionen Menschen das Leben gekostet. Das Kommentar zeige „die demokratiepolitische Verfasstheit der FPÖ“.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen