Sonderthema:
Schmied wirft LH Pröll Stimmungsmache vor

Schulkompetenzen

Schmied wirft LH Pröll Stimmungsmache vor

Bei einem "Bundesländertag" im Waldviertel hat Unterrichtsministerin Claudia Schmied (SPÖ) am Mittwoch betont, dass der Bund in Niederösterreich entgegen Aussagen der Landes-VP keine Schulen schließen werde. Landeshauptmann Erwin Pröll (ÖVP) warf sie vor, gegen den Bund zu wettern, nur weil dieser sich gegen eine Verländerung der Schulverwaltung stelle. "Ich und die Bundesregierung vertreten hier eine andere Meinung, und ganz offensichtlich versucht Pröll hier Stimmung zu machen", so Schmied.

Schmied: "Aufrichtige Information" gegen Stimmungsmache
Sie könne auf diese Angriffe "nur mit breiter und aufrichtiger Information reagieren". Anstelle von Schulschließungen sei in Niederösterreich geplant, das Angebot an technischer Ausbildung und Lehre mit Matura zu verbessern, sagte Schmied mit Verweis auf ein Treffen mit lokalen Wirtschaftsvertretern. Für den Nachmittag sei eine Diskussionsrunde mit Direktoren von Pflichtschulen und Elternvertretern geplant. "Mir ist es ganz, ganz wichtig, dass die Menschen hier nicht verunsichert werden."
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen