Steuereinnahmen 2007 um 4,3 Mrd. Euro gestiegen Steuereinnahmen 2007 um 4,3 Mrd. Euro gestiegen

Budget

© APA

© REUTERS/Herbert Neubauer

Steuereinnahmen 2007 um 4,3 Mrd. Euro gestiegen

Finanzminister Wilhelm Molterer (V) hat im Vorjahr offenbar stark von der guten Konjunktur profitiert. Die Steuereinnahmen sind laut einem Bericht vom "Standard" (Donnerstagausgabe) um 4,3 Mrd. Euro gestiegen. Damit lagen sie um 7 Prozent über den Wert des Jahres 2006. Im Büro Molterer will man diese Zahl jedoch nicht bestätigen, die bisher vorliegenden vorläufigen Zahlen für 2007 bleiben unter Verschluss.

Plus von 4,3 Mrd. Euro
Im Jahr 2006 lagen die Steuereinnahmen bei 60,397 Mrd. Euro. Ein Plus von 4,3 Mrd. Euro würde für 2007 Einnahmen von 64,697 Mrd. Euro bedeuten. Damit würden die Steuereinnahmen um rund 1,5 Mrd. Euro über dem von Molterer angepeilten Ziel von 63,183 Mrd. Euro (Bundesvoranschlag 2007) liegen. Die Lohnsteuereinnahmen lagen demnach um 664 Mio. Euro über Plan, die Körperschaftssteuer um 241 Mio. Euro.

steuer
Grafik: APA

Genaue Zahlen im Finanzministerium noch unter Verschluss
Im Finanzministerium will man diese Zahlen nicht bestätigen. Die eigenen Steuerschätzungen hält Molterer jedoch unter Verschluss. Molterers Pressesprecher Nikola Donig verwies diesbezüglich auf die Homepage des Finanzministeriums. Dort herrscht jedoch schon seit Monaten Funkstille, veröffentlicht wurden nur die Zahlen bis Oktober 2007.

Nähere Details für die Steuereinnahmen des Vorjahres werden laut Molterer-Sprecher Donig erst mit dem vorläufigen Budgetvollzug präsentiert. Dieser liegt erfahrungsgemäß im März vor. Donig verwies diesbezüglich darauf, dass auch die Umsatzsteuer für Dezember erst im März fällig sei. Die derzeit schon vorliegenden Steuerschätzungen und vorläufigen Zahlen werde das Finanzministerium nicht veröffentlichen, betonte Donig.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen