Straches Skinheads am Do auf Sendung

"Am rechten Rand"

© Lisi Niesner/TZ ÖSTERREICH

Straches Skinheads am Do auf Sendung

Der ORF wird die ins politische Kreuzfeuer geratene "Am Schauplatz"-Reportage, für die zwei Skinheads unter anderem zu einer Wahlveranstaltung der FPÖ begleitet wurden, am Donnerstagabend fix ins Programm rücken. Die Folge mit dem Titel "Am rechten Rand" wird auf ORF 2 um 22.30 Uhr laufen. Im Anschluss wird eine Sonderausgabe des "Club 2" gebracht, in der unter anderem FPÖ-Chef Heinz Christian Strache und ÖVP-Klubobmann Karlheinz Kopf live diskutieren werden.

Redakteur soll "Sieg Heil" provoziert haben
Für die Milieustudie hatte "Am Schauplatz"-Redakteur Eduard Moschitz wochenlang zwei jugendliche Skinheads begleitet. Die letzte Drehetappe, eine Wahlveranstaltung der Freiheitlichen in Wiener Neustadt, hatte politische Wellen geschlagen, nachdem Strache die beiden Burschen als vom ORF bezahlte "Nazi-Statisten" bezeichnete. Nach seiner Darstellung war auf Aufforderung von Moschitz außerdem eine nationalsozialistische Parole zu hören gewesen. Der ORF hatte die Vorwürfe wiederholt zurückgewiesen und auch die entsprechenden Aufnahmen in Rohversion veröffentlicht, wo kein derartiger Sager zu hören gewesen war.

Im anschließenden "Club 2" unter der Leitung von Rudolf Nagiller soll erörtert werden, was Journalisten dürfen und mit welchen Mitteln Politiker diese in die Schranken weisen dürfen. Studiogäste sind neben Strache und Kopf auch "profil"-Chefredakteur Herbert Lackner, ORF-Magazinchef Johannes Fischer, der Kommunikationswissenschafter Fritz Hausjell sowie Verfassungsjurist Heinz Mayer.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen