U-Ausschuss wird in 1 Woche abgedreht

Unfreundlicher Akt

© APA

U-Ausschuss wird in 1 Woche abgedreht

Der laufende Untersuchungsausschuss dürfte am kommenden Donnerstag definitiv zu Ende sein. Eigentlich war noch ein Ausschuss-Termin am 15. Dezember angesetzt. Mit einem von der Koalition in der heutigen Sondersitzung eingebrachten Fristsetzungsantrag muss aber bereits in der Nationalratssitzung in einer Woche der Endbericht beschlossen und damit die Untersuchung beendet werden.

Unfreundlicher Akt
Was das für Auswirkungen hat, ist noch nicht ganz klar. Denn eigentlich ist der Termin für den 15. Dezember schon länger vereinbart und wurde auch von der Parlamentsdirektion bei der letzten Sitzung avisiert. Dieser im Konsens vereinbarte Termin war allerdings noch vor der Festlegung der Klubobleute von SPÖ und ÖVP, dass der U-Ausschuss kommende Woche zu enden hat, fixiert worden. Zuletzt hatten SPÖ und ÖVP noch versucht, einen früheren Termin für diese letzte Ausschusssitzung zu finden, um den Endbericht bis 10. Dezember auf regulärem Weg ins Plenum des Nationalrats zu bekommen. Die Opposition hatte dabei nicht mitgezogen. Nun wollen SPÖ und ÖVP offenbar mittels Fristsetzungsantrag Fakten schaffen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen