Sonderthema:
Das sagt Österreich

Wolfgang Fellner

Das sagt Österreich

Der skurrile „Fränkie“ Stronach entwickelt sich zum Phänomen.
Wie das Ungeheuer „Nessie“ ist Stronach aus dem Vakuum unserer heimischen Politik aufgetaucht – und lange vor dem Start seiner Partei erreicht der Auto-Fabrikant bereits 9 % der Stimmen. Dabei hat er noch kein Programm, keinen Namen, gerade drei Hinterbänkler.

Der Trend ist klar: Stronach geht über 10 % – und was kommt dann?
Trotzdem wird Stronach zur treibenden Kraft der nächsten 12 Monate Wahlkampf werden.

Inhaltlich – weil er auf extrem populistische Weise die Rückkehr zum Schilling und den Rauswurf der Griechen aus dem Euro fordert, womit er 30 % der Österreicher aus dem Anti-Euro-Herzen spricht.

Parteitaktisch sorgt „Fränkie“ für ein Umfrage-Erdbeben, weil er den Möchtegern-Kanzler HC Strache abräumt wie einen Christbaum.
39 % der FPÖ-Wähler halten Stronach für „wählbar“ – das bringt den siegesbewussten HC unter Druck.

Der Trend der Umfragen ist absehbar: Stronach wird in Kürze locker über 10 % kommen und mit seinen 25 Millionen Werbekampagne Richtung 20 % marschieren.
Strache wird unter 20 % fallen und sein Sieger-Image verlieren.
BZÖ und Piraten können den Einzug ins Parlament vergessen.

Derzeit profitiert Faymann von Stronach – aber wie lange?
Klarer Sieger der Stronach-Aufregung ist vorerst Kanzler Faymann. Seine SPÖ-Wähler sind gegen den Milliardär weitgehend immun.

Faymann macht im Moment vieles richtig. Er präsentiert sich als EU-Staatsmann für die Pro-Euro-Mehrheit in Österreich, er arbeitet am Grün-Image – träumt in Wahrheit von der Rot-Grün-Koalition.

Die ist gar nicht mehr so weit entfernt, wie man glaubt, wenn BZÖ und Piraten scheitern und eine Mehrheit mit 47 % erreichbar ist.

In der momentanen Protest-Stimmung in Österreich ist aber sogar denkbar, dass Strache und Stronach die Mehrheit erhalten – wenn sich die FPÖ wieder erfängt und der „Milliardär als Populist“ über 20 % der Stimmen kommt.

Das wäre dann der totale Polit-Umsturz – wenn Strache und Stronach Österreich regieren …

Schicken Sie Ihre Meinung an: wolfgangfellner@oe24.at

Autor: Wolfgang Fellner
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen